40 pp pp
     
     
     
     
     

 

 

90

 

EINSÄTZE 2017          

 

 

Hier können sie unsere Feuerwehreinsätze sehen. RETTEN, BERGEN, SCHÜTZEN, LÖSCHEN

 

 

 

 

 

Ld. Nr. Datum Einsatzgeschehen
     
     
07

06.02.2017

15:30 Uhr
 

BMA bei Daimler hat ausgelöst
06

01.02.2017


 

BMA Witthoh hat ausgelöst
05

11.01.2017

04.46 Uhr

Brandmeldeanlage im Betriebsgebäude der HZL hat ausgelöst
04

07.01.2017

20.54 Uhr
Fehlalarm: Mülleimerbrand in der Schwarzwaldstraße
03

02.01.2017

01:44 Uhr
Brandmeldeanlage auf dem Witthoh hat ausgelöst
02

01.01.2017

18:37 Uhr
 

Flächenbrand in Spaichingen am Dreifaltigkeitsberg Wechselladerfahrzeug mit 9000l Wasser im Einsatz.
 

01

01.01.2017

02:48 Uhr

Mülleimerbrand in der Bismarckstraße in Immendingen

 

 

 

 

07 / 2017  06.02.2017 BMA bei Daimler hat ausgelöst
   

 

 

 

06 / 2017   01.02.2017 BMA Witthoh hat ausgelöst
   

 

 

 

05 / 2017  11.01.2017  BMA im Betriebsgebäude der HZL hat ausgelöst


 

 

 

 

 

 

04 / 2017  07.01.2017 Mülleimerbrand in der Schwarzwaldstraße

Fehlalarm:

Die Leitstelle alarmiert die Feuerwehr Immendingen um  20:52 Uhr mit dem Stichwort "Mülleimerbrand, Schwarzwaldstraße 47". Die Lageerkundung vor Ort ergibt kein Ergebnis. Es ist kein Schadenfeuer zu finden. Nach nochmaliger Rückfrage bei der Leistelle stellt es sich heraus, dass die Einsatzstelle in Möhringen und nicht in Immendingen ist. Die Möhringer Kameraden werden von der Leitstelle alarmiert und

die Feuerwehr Immendingen rückt wieder ein.

 

 

 

 

 

 

03 / 2017  03.01.2017 Brandmeldeanlage auf dem Witthoh hat ausgelöst
 
"Aller Guten Dinge sind  Drei" - Gemäß diesem Motto heißt es auch in der dritten Nacht des Jahres: "Einsatzalarm". Um 01:44 Uhr löst die BMA im Asylbewerberheim auf dem Witthoh aus. Vor Ort lässt sich zunächst nicht genau lokalisieren,in welchem Bereich die Melder angesprochen haben, da nach dem Rückstellen der Anlage durch den Hausmeister auch das Feuerwehrbedienfeld der BMA wieder neutralisiert wurde. Nach einiger Ekundungsarbeit wurde dann ein blinkender Melder im Bereich des Altbaus lokalisiert. Da jedoch weder Brandgeruch noch Rauchentwicklung festgestellt werden kann, muss von einer Fehlfunktion oder einem mutwilligen Auslösen ausgegangen werden. Da die weiteren Ermittlungen die Polizei übernimmt, können die Kameraden aus Hattingen und Immendingen wieder einrücken.
kkeine Bilder

 

 

02 / 2017  01.01.2017

Neuer Wassercontainer des Landkreis Tuttlingen (9000l) mit Wechselladerfahrzeug Immendingen im Einsatz.

Flächenband am Dreifaltigkeitsberg in Spaichingen.

Neuer 9000l Wassercontainer des Landkreis Tuttlingen, der in Immendingen stationiert ist, ist zum ersten mal im Einsatz.
Ebenfalls am ersten Tag des neuen Jahres wird um 18:38 Uhr zunächst die Führungsgruppe der Immendinger Wehr alarmiert. Bei der Alarmrückmeldung an die Leitstelle stellt es sich heraus, dass wegen eines ausgedehnten Flächenbrandes am Dreifaltigkeitsberg in Spaichingen der neue Abrollcontainer "Wasser" des Landkreises, der in Immendingen stationiert ist,  nachgefordert wird. Obwohl dieser erst vor knapp zwei Wochen ausgeliefert und noch gar nicht offiziell in Dienst gestellt wurde, rückt unser WLF mit dem AB "Wasser" und das LF 16/12 nach Spaichingen aus. Dort liefert unser WLF mit dem AB "Wasser" Nachschub für das Tuttlinger TLF 24/50, das direkt in den Einsatz eingebunden ist. Das TLF kann direkt aus dem Tank des Abrollbehälters das Wasser absaugen. Unser LF 16/12 richtet derweil am Ortsausgang von Spaichingen Richtung Dreifaltigkeitsberg an einer unterirdischen Zisterne, die aus einer Leitung der Bodensee-Wasserversorgung gespeist werden kann, eine Saugstelle ein, um den AB "Wasser" wieder füllen zu können. So kann mit den 9.000 Litern Wasserkapazität und dem TLF 24/50 die Löschwasserversorgung für die Bekämpfung des Flächenbrands in schwierigster Hanglage sichergestellt werden. Nach dem Ende der Löscharbeiten füllen sowohl das TLF 24/50 der Tuttlinger Wehr und unser AB "Wasser" die Löschwasserzisterne des Klosters auf dem Berg wieder auf, damit auch dort der Brandschutz wieder sichergestellt ist. Nach insgesamt über sieben Stunden ist auch für die Immendinger "Führungsgruppe" der Einsatz wieder beendet.
 

 

 

01

01/2017  01.01.2017       Mülleimerbrand in der Bismarkstraße in Immendingen

Um 02:50 Uhr in der Silvesternacht enden die Silvesterfeiren für einige Kameraden aprupt, als der Meldeempfänger den Brand eines Müllcontainers in der Bismarckstraße anzeigt. Wahrscheinlich durch unsachgemäß entsorgte Feuerwerksreste entzündet, brennen mehrere Müllbehälter vollständig ab. Ebenfalls wurde ein daneben geparktes Fahrzeug durch die Hitzeeinwirkung beschädigt. Die Feuerwehr kann den Brand schnell löschen und die weiteren dort abgestellten Fahrzeuge vor Schäden schützen.

 

 

© 2014 Feuerwehr Immendingen